5 TAGE PLAN

5 TAGE PLAN

Auf der einladenden Insel Erikousa haben Sie die Gelegenheit die Geschichte und die natürlichen Schönheiten dieses kleinen Paradieses zu entdecken. Hier können Sie wandern, Fahrradtouren machen, das Fotografieren zur Kunst machen, schwimmen, angeln…oder ganz einfach am Strand liegen um Ihr Lieblingsbuch zu lesen. Ob Sie einen eher aktiven Urlaub bevorzugen oder ob Urlaub für Sie ein Synonym für Verwöhnung und totaler Entspannung ist, Erikousa ist eine Insel für jeden Geschmack! Hier finden Sie unseren 5 Tage Plan für Ihren kommenden Urlaub auf Erikousa.

1 TAG:

Der Strand von Porto ist das erste was Sie vom Schiff sehen, wenn Sie sich der Insel nähern. Schon von einiger Entfernung wird Sie der goldsandige Strand von Porto beeindrucken.  Und diesen Strand mit dem wunderbaren Wasser können Sie gleich nach Ihrer Ankunft genießen. Das Hotel Erikousa liegt nur ein paar Metern vom Strand entfernt und nachdem Sie Ihre Koffer  abgeben, können Sie auch gleich tauchen gehen! An den Felsen am Rand der Bucht verstecken sich Seeigel und kleine Fische! Widmen Sie Ihren ersten Tag auf Erikousa wird dem Strand und dem Baden. Bleiben Sie am Strand  bis der Mond auftaucht! Für Ihren Kaffee oder Ihre Mittagsspeise können Sie immer zum Restaurant des Hotels kommen!

In dem Moment in dem Sie in das  Meer von Porto eintauchen, werden Sie wissen dass Ihr Urlaub angefangen hat und sie werden alles andere hinter sich lassen! Die pure Entspannung startet hier.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

2 TAG:

Nach dem revitalisierenden ersten Tag am Strand von Porto, empfehlen wir für den zweiten Tag mehr Aktivitäten. Nehmen Sie die Fahrräder (gratis vom Hotel) und machen Sie die Rundtour der Insel. Die markierten Strecken bringen Sie rund um die Insel. Während dieser Tour sehen Sie vieles von der Flora und Fauna der Insel…von den ungefähr 1500 endemischen Blumen Griechenlands, wachsen 345 auf Erikousa dazu gehören auch 2 Arten die sehr selten sind. Olivenhaine, Judasbäume, Wacholderbäume, Zypressen und viele immergrüne Bäume und Gebüsche werden Sie dazu veranlassen sich zu fragen ob Sie auf einer griechischen oder auf einer exotischen Insel Urlaub machen. Die nordwestliche Küste der Insel ist eher felsig und ihre nördlichste Stelle ist das Kap Skotini. Der Hügel Santardo mit 130 Metern Höhe ist der höchste Punkt der Insel. Wenn Sie Santardo erreichen wollen  müssen sie über Fyki nach Dendra. Der Weg ist etwa steil, aber der Überblick von der Spitze des Hügels wird Sie garantiert belohnen!

Rund um die Insel!

3 TAG:

Zu einer der interessantesten Aktivitäten auf der Insel zählt das Fotografieren von alten Kirchen und Olivenpressen mit der bunten Landschaft im Hintergrund. Typische Kirchen der Ionischen Inseln mit Farben und Ikonen geschmückt, wie zum Beispiel der Glockenturm der Kapelle von Agia Triada die 1906 gebaut wurde oder die Fresken der Kapelle von Agios Nikolaos sind sehenswert. Die alten Olivenpressen sind noch ein Abenteuer für Ihre Kameralinse! Diese Olivenpressen sind oft immer noch in Betrieb und die Einheimischen produzieren hier ihr feines Olivenöl. Das Olivenöl von Erikousa können Sie im Restaurant des Hotels Erikousa probieren und wenn es Ihnen schmeckt (und wir sind sicher dass dies der Fall sein wird) holen Sie sich eine Flasche von Mini-Markt zum mitnehmen! Der weißsandige Strand von Bragini, der Leuchtturm, der Blick vom Hubschrauberlandeplatz, das Symbol der Insel –  die Blume Erika – die Felsen der Westküste, die alte Windmühle und unendliche Landschaftbilder mit dem Meer im Hintergrund können zu überwältigen Postkarten werden!
An diesem Tag könnten Sie auch eine Pause in Fyki machen, wo früher der alte Hafen der Insel war.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

4 TAG :

Noch ein Tag am Strand! In Bragini! An diesem Strand werden Sie sich wie Schiffbrüchige auf einer exotischen Insel fühlen, unter Palmen und anderen schattigen Bäume. Fyki ist noch ein Strand den Sie an diesem Tag besuchen könnten und wenn Sie lieber tauchen wird Sie dieser Strand großzugig belohnen. Der Meeresboden ist reich an Fischen und Meerestieren! Alle Strände der Insel sind von den Winden geschützt und das Wasser ist nicht tief also ideal für Familien mit Kindern. Nur die Westküste ist felsig und perfekt für diejenigen die Unterwasserfischen lieben!
Noch ein voller Tag an den Stränden der Insel…ein vollkommener Urlaubstag kurz vor der Rückkehr.

5 TAG:

Letzter Tag. Ihr letztes Frühstück unter der Pergola…doch das Lächeln auf Ihrem Gesicht zeigt dass ein vollendeter Urlaub war. Sie bedauern nicht  dass Sie gehen…denn Sie wissen dass Sie wieder kommen werden. Das Schiff kommt und holt Sie ab, aber die Koffer sind mit besonderen Erfahrungen gepackt.
Bis zum nächsten Jahr…!